Inhalt Alle Ausgaben
1 | 2017

Das E-Magazine der Techniker Krankenkasse

Die Hüter der Sozialwahl

Specials

Der TK-Wahlausschuss ist am 11. Dezember 2015 gebildet worden. Er hat im Januar 2016 seine Arbeit aufgenommen und ist für die Vorbereitung und den Ablauf der Sozialwahl bei der TK verantwortlich.

Im Bild oben sehen Sie die Hüter des Verfahrens, die den Wahlausschuss der Techniker für die Sozialwahl 2017 bilden (v. l.):

Peter Reher, Doris Kühn, Dr. Martin Kröger, der stellvertretende Vorsitzende des TK-Vorstands Thomas Ballast als Vorsitzender des Wahlausschusses, Fedor E. Mrozek, der Geschäftsbereichsleiter Verwaltungsrat/Vorstand Jörg Ide als stellvertretender Vorsitzender dieses Ausschusses, Michael Prehn und Harald Pinter.

Auch fünf Stellvertreter gehören dazu

Zudem gehören diesem Ausschuss als stellvertretende Beisitzer Hans-Joachim Dierich, Wilfried Döhler, Gisela Hartmann-Kötting und Arno Wolff (allesamt Versichertenvertreter) sowie Dr. Anne Dohle und Dr. Hans-Heinrich Gerth (beide Arbeitgebervertreter) an.

Der TK-Wahlausschuss hat außerdem die Aufgabe, das Wahlergebnis nach der Stimmenauszählung zu ermitteln, festzustellen und zu veröffentlichen.

Vorsitzender des Wahlausschusses betont die Wichtigkeit der Wahl

Wie wichtig die Sozialwahl für die Techniker ist, betont der stellvertretende Vorstandsvorsitzende Thomas Ballast, der Vorsitzender des Wahlausschusses ist: “Die Sozialwahl ist das demokratische Fundament der Sozialversicherung. Das Recht, über den Kurs seiner Krankenkasse mitbestimmen zu können, ist keine Selbstverständlichkeit. Deshalb möchte ich alle wahlberechtigten TK-Mitglieder motivieren, ab dem 22. April 2017 von ihrem Wahlrecht Gebrauch zu machen.”