Inhalt Alle Ausgaben
3 | 2016

Das E-Magazine der Techniker Krankenkasse

Dr. Jens Baas, Vorsitzender des Vorstands

Liebe Leserin, lieber Leser,

unser Gehirn ist Schalt- und Speicherzentrale zugleich. Obwohl es durchschnittlich gerade mal 1,4 Kilogramm wiegt, ist es einem Großrechner vergleichbar im Einsatz: Zehn Billionen Rechenoperationen pro Sekunde arbeitet das menschliche Hirn ab. Kein Computer kann es bisher ersetzen.

 

Faszinierend, wie die Sinne das informationsverarbeitende System Gehirn beschäftigen. Datenmengen von etwa fünf Milliarden Bit prasseln pro Sekunde allein über die Augen auf uns ein. Forscher haben längst entschlüsselt, wie das Gedächtnis funktioniert und – besser noch – man weiß heute auch, wie sich die Fähigkeit, sich zu erinnern, steigern lässt. Lesen Sie in unserem E-Magazine zum „Superhirn“ mehr darüber, wie ausreichend Schlaf der Erinnerung zu Höchstleistungen verhilft und warum man seinem Gehirn unbedingt regelmäßig Ruhe und Auszeiten gönnen sollte.

 

In unserer neuesten Studie zum Thema Stress bestätigt sich übrigens, dass „zu viel um die Ohren zu haben“ auch das Lebensglück beeinträchtigt: Diejenigen Befragten, die sich als sehr glücklich bezeichnen, haben gleichzeitig zumeist einen niedrigen Stresslevel. Je höher der Stresspegel, desto mehr sinkt die Zahl derer, die richtig glücklich mit ihrem Leben sind. Zeit also, den „Information Overload“ mal zu überdenken.

 

Eine aufschlussreiche Lektüre wünscht Ihnen

 

Ihr Jens Baas