Inhalt Alle Ausgaben
3 | 2017

Das E-Magazine der Techniker Krankenkasse

Endlich geht es mir wieder besser

Specials

Depressionen sind weit verbreitet. Etwa ein Fünftel der Bevölkerung erkrankt im Laufe des Lebens daran. Schleicht sich massiv Traurigkeit ins Leben, ist es für Betroffene oft schwer, schnell angemessene Hilfe zu bekommen. Ein Online-Angebot, das sofort nutzbar ist und nachweislich gute Erfolge bringt, ist der TK-Depressions-Coach.

“Ich soll am Computer sitzen – und so meine Depressionen in den Griff bekommen?” Als IT-Spezialistin Karin M. (38) das erste Mal vom interaktiven Angebot der Techniker Krankenkasse hörte, war sie doch ziemlich irritiert. Sie fühlte sich schon seit mehreren Monaten ständig ausgelaugt und müde. Nichts machte mehr wirklich Spaß – nicht einmal der Job, in dem sie doch gerade erst ein Riesen-Projekt erfolgreich zum Abschluss gebracht hatte. Heute, nach sechs Wochen Online-Coaching, sind alle Vorbehalte ausgeräumt: “Ich habe wirklich von dem Programm profitiert. Und diverse Übungen und Tools an die Hand bekommen, die mich nachhaltig dabei unterstützen, nicht wieder in eine Depression zu rutschen.” Besonders hilfreich fand sie, dass ein echter Therapeut über das geschützte Online-Portal Rückmeldung zu den Übungen gibt und bei Bedarf mit Rat und Tat zur Seite steht.

Eine Studie bestätigt die Wirksamkeit

Diese positive Erfahrung haben auch mehr als 1.000 andere TK-Versicherte mit dem Online-Angebot gemacht, das gemeinsam mit der Freien Universität (FU) Berlin konzipiert wurde. In einer Studie konnte jetzt wissenschaftlich bestätigt werden, dass der DepressionsCoach sehr hilfreich ist: Danach reduziert sich nicht nur der Leidensdruck der Teilnehmer “deutlich”, sondern die erzielten Fortschritte bleiben auch noch ein Jahr nach dem Programm stabil.

Professor Dr. Christine Knaevelsrud, eine der führenden Wissenschaftlerinnen im Bereich psychologische Online-Intervention, hat die Studie über drei Jahre begleitet. Für sie ist besonders erfreulich, dass die Abbruch-Quote der Online-Absolventen so außergewöhnlich niedrig ist. Nur 15,8 Prozent der Versicherten haben das Programm nicht bis zu Ende mitgemacht. Dazu Professor Knaevelsrud: “Zum einen liegt das sicher daran, dass die individuelle Betreuung durch die Psychologen gut funktioniert. Aber zusätzlich müssen die Teilnehmenden ja auch eigenständig und im Selbstmanagement Dinge erarbeiten und bewältigen. Wenn ihnen das gelingt, erhöht das die Motivation enorm.”

Professor Dr. Christine Knaevelsrud, eine der führenden Wissenschaftlerinnen im Bereich psychologische Online-Intervention, hat die Studie über drei Jahre begleitet. Für sie ist besonders erfreulich, dass die Abbruch-Quote der Online-Absolventen so außergewöhnlich niedrig ist. Nur 15,8 Prozent der Versicherten haben das Programm nicht bis zu Ende mitgemacht. Dazu Professor Knaevelsrud: “Zum einen liegt das sicher daran, dass die individuelle Betreuung durch die Psychologen gut funktioniert. Aber zusätzlich müssen die Teilnehmenden ja auch eigenständig und im Selbstmanagement Dinge erarbeiten und bewältigen. Wenn ihnen das gelingt, erhöht das die Motivation enorm.”

Warum der Depressions-Coach empfehlenswert ist, haben TK-Kunden in drei Kurzbewertungen zum Abschluss des Programms formuliert:

“Keine zusätzlichen Wege und Termine – dank Onlineprogramm konnte ich mir die Zeit selbst einteilen.”

► Natürlich erfordert auch ein Online-Coaching regelmäßige Zeitfenster und Beschäftigung mit der Erkrankung. Aber: die Zeitplanung kann flexibel gehalten werden. Wenn es beruflich oder aus persönlichen Gründen gerade nicht möglich ist, regelmäßig einen Therapeuten aufzusuchen, kann die Online-Beratung eine sehr gute Option sein. Muss womöglich eine Wartezeit überbrückt werden, weil eine andere Form der Behandlung noch nicht starten kann ist, ist der Coach sofort verfügbar.

“Der TK-DepressionsCoach funktioniert schnell, einfach, flexibel und anonym. Das ist eine tolle erste Anlaufstelle für depressive Menschen.”

► Für viele Menschen mit Depression ist es eine riesige Herausforderung, sich  in eine klassische psychotherapeutische Behandlung zu begeben. Mit dem Online-Beratungsangebot kann der Einstieg erleichtert und Vorbehalte/Ängste reduziert werden. Zeit- und ortsunabhängig können Aufgaben (wie eine Zusammenfassung/einen Brief schreiben, Listen zu Glücksmomenten oder “Was mir gut tut” schreiben) angegangen werden.

“Die Briefe meines Coaches waren eine echte Bereicherung, denn sie waren immer sehr positiv und motivierend geschrieben. Das hat mich wirklich weitergebracht.”

► Psychotherapeutisch qualifizierte Berater begleiten die Teilnehmer durch das Programm. Feedback erfolgt innerhalb von zwei Werktagen, in den sechs Wochen des Coachings steht grundsätzlich immer der gleiche persönliche Berater mit Rat und Tat zur Seite. Positiver Nebeneffekt: Die Teilnehmer äußern “gesteigertes Wohlbefinden” und grübeln weniger.